Arbeitslosengeld Auszahlung 2024 – an welchem Termin Geld auf dem Konto ist!

Über 2,5 Millionen Menschen sind arbeitslose in Deuschland. Sehr viele beziehen Arbeitslosengeld. Nachfolgend finden Sie eine Tabelle hinsichtlich der Arbeitslosengeld Auszahlungstermine 2024. So wissen Sie, wann das Geld auf Ihrem Konto ist.

Arbeitslosengeld Auszahlung 2024 - an welchem Termin Geld auf dem Konto ist!
Foto des Autors

von

geprüft von

Das Wichtigste vorab in Kürze

  • Arbeitslosengeld ist eine Versicherungsleistung.
  • Die Arbeitslosengeld Auszahlungstermine 2024 finden Sie in nachfolgender Tabelle.
  • Die Auszahlung 2024 erfolgt im Nachhinein am ersten Werktag des Folgemonats.

Ungefähr 2,5 Millionen Menschen sind in Deutschland arbeitslos und beziehen Arbeitslosengeld, manchmal auch Bürgergeld. Für sie ist wichtig, wann die Arbeitslosengeld Auszahlung 2024 stattfindet. Wer möchte nicht gern wissen, wann das Geld auf dem Konto ist.

Anspruch auf die Leistung der Bundesagentur für Arbeit haben arbeitslose Personen, die in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt haben und weitere Voraussetzungen erfüllen.

Nachfolgend erklären wir die Voraussetzungen und geben einen Überblick über die Arbeitslosengeld Auszahlungstermine 2024.

Auszahlungstermine Arbeitslosengeld 2024

Nachfolgend finden Sie eine Tabelle hinsichtlich der Arbeitslosengeld Auszahlungstermine 2024. So haben Sie einen Überblick, wann die Auszahlung der „Stütze“ im Jahr 2024 jeden Monat erfolgt.  Ausgezahlt wird immer am ersten Werktag bzw. Bankarbeitstag des laufenden Monats für den Vormonat, also im Nachhinein.

Tabelle Termine Auszahlung Arbeitslosengeld 2024

Arbeitslosengeld für den jeweiligen
Monat des Jahres 2024
Auszahlungstermin Arbeitslosengeld 2024
Dezember 2023Dienstag, 2. Januar 2024
Januar 2024Donnerstag, 1. Februar 2024
Februar 2024Freitag, 1. März 2024
März 2024Montag, 1. April 2024
April 2024Donnerstag, 2. Mai 2024
Mai 2024Montag, 3. Juni 2024
Juni 2024Montag, 1. Juli 2024
Juli 2024Donnerstag, 1. August 2024
August 2024Montag, 2. September 2024
September 2024Mittwoch, 2. Oktober 2024
Oktober 2024Monatag, 3. November 2024
November 2024Montag, 2. Dezember 2024
Dezember 2024Donnerstag, 2. Januar 2025

Arbeitslosengeld Anspruch

Arbeitslosengeld Auszahlungstermine 2024 - an welchem Tag das Geld auf dem Konto ist!

Hier finden Sie sämtliche Arbeitslosengeld Auszahlungstermine 2024. So können Sie prüfen, ob das Arbeitslosengeld pünktlich ausgezahlt wird.

Einen Anspruch auf Arbeitslosengeld (auch Arbeitslosengeld 1 oder ALG 1 genannt) hat, wer in den letzten 30 Monaten vor der Arbeitslosmeldung mindestens 12 Monate Beiträge zur Arbeitslosenversicherung geleistet hat (Pflichtbeträge oder freiwillige Beiträge). Pflichtbeiträge werden während eines sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisses gezahlt.

Bei überwiegend befristeten Arbeitsverhältnissen reichen 6 Monate Pflichtbeiträge im 30-Monats-Zeitraum aus, wenn diese im Voraus auf höchstens 14 Wochen befristet waren und das Arbeitsentgelt der letzten 12 Monate einen bestimmten Wert nicht überschritten hat.

Arbeitslosengeld: Dauer der Zahlung

Wie lange, also für welche Dauer, man Arbeitslosengeld erhält, ist von 2 Punkte abhängig:

  • wie lange man versicherungspflichtig war, etwa eine  versicherungspflichtigen Beschäftigung ausgeübt hat,
  • vom eigenen Alter

Dabei ist zu beachten, dass die versicherungspflichtigen Zeiten in der um 30 Monate verlängerten Rahmenfrist, also  in den vergangenen 5 Jahren liegen. Verschiedene versicherungspflichtige Zeiten werden addiert.


Anspruchsdauer für Arbeitslose bis 50 Jahre

Wer noch nicht 50 Jahre alt ist, kann Arbeitslosengeld maximal für die Dauer von 12 Monaten erhalten. Voraussetzung: es bestand zuvor eine Versicherungspflicht von 24 Monaten.

Wer nur 12 Monate versicherungspflichtig war, erhalten nur 6 Monate Arbeitslosengeld.

Anspruchsdauer für Arbeitslose ab 50 Jahre

Ab dem 50. Geburtstag steigt die Dauer des Anspruchs auf Arbeitslosengeld auf bis zu 24 Monate an. Die maximale Anspruchsdauer gilt allerdings nur für Arbeitslose, die älter als 58 Jahre sind. Voraussetzung: Sie waren mindestens 48 Monate versicherungspflichtig.


Anspruchsdauer bei kurz befristeten Beschäftigungen

Erfüllt man die die Voraussetzungen für die verkürzte Anwartschaftszeit erhält man z.B. 4 Monate Arbeitslosengeld für  8 versicherungspflichtige Monate.

Arbeitslosengeld Höhe

Die Höhe des Arbeitslosengeldes beträgt 60 Prozent des Leistungsentgelts.  Falls ein Kind im Sinne des Einkommenssteuergesetzes im Haushalt lebt, erhöht sich der Anspruch auf 67 Prozent.

 Leistungsentgelt wird wie folgt berechnet. Basis ist das Brutto Arbeitsentgelt. Davon werden (nur rechnerisch) die Lohnsteuer sowie ein Pauschalbetrag für die Sozialversicherung in Höhe von 20 Prozent abgezogen. Das Arbeitslosengeld wird immer für jeden Kalendertag des Monats berechnet.


Was tun, wenn das Arbeitslosengeld nicht reicht?

Ist das Arbeitslosengeld zu niedrig, um den Lebensunterhalt sicherzustellen, den eigenen und den der Familie, kann ergänzend Wohngeld oder Bürgergeld beantragt werden.

Das Bürgergeld ist beim zuständigen Jobcenter zu beantragen. Das Wohngeld muss bei der Wohngeldstelle der Gemeinde beantragt werden.

Weitere Informationen: Arbeitslosengeld und Bürgergeld gleichzeitig beantragen

Quellen