Bürgergeld: Jetzt schnell noch den 150 Euro Bonus sichern

Mit dem Bürgergeld wurden die Prioritäten geändert. Wer Schlau ist bildet sich weiter. Hierfür gibt es satte Prämien.

Bürgergeld: 150 Euro Bonus sichern - Ab dem 1.7.2023 für Weiterbildung
Foto des Autors

von

geprüft von

Die aktuelle Regelung des neuen Bürgergeldes ruft zur Intensivierung von Weiterbildungsmaßnahmen auf und die Bundesregierung strebt ein “Jahrzehnt der Weiterbildung” an. Im Gegensatz zu Hartz IV steht nicht mehr das schnelle Finden einer Arbeitsstelle im Vordergrund. Stattdessen sollen mit einem zusätzlichen Bürgergeld-Bonus von 75 Euro sowie einem Weiterbildungsgeld von 150 Euro pro Monat Anreize geschaffen werden, um gezielt eine abschlussbezogene Weiterbildung zu absolvieren. Wir informieren Sie gerne darüber, wer das Weiterbildungsgeld in Anspruch nehmen kann, ab wann es ausgezahlt wird und ab welchem Zeitpunkt es eingesetzt werden kann.

Weiterbildungsgeld und Bürgergeld Bonus

Das Bürgergeld ist eine staatliche Grundversorgung, die Arbeitsuchenden eine finanzielle Stütze bietet. Ab dem Jahr 2023 haben alle Personen, die bisher Anspruch auf Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld besaßen, Anspruch auf das Bürgergeld. Dabei ist kein erneuter Antrag notwendig. Im Bereich der Weiterbildung gibt es nun zwei neue Fördermöglichkeiten: Zum einen den Bürgergeld-Bonus, der monatlich mit 75 Euro zu Buche schlägt. Zum anderen das Weiterbildungsgeld, welches monatlich mit 150 Euro gefördert wird.

Bürgergeld: Jetzt schnell noch den 150 Euro Bonus sichern
Beim Bürgergeld gibt es jetzt satte Prämien für die Weiterbildung. Wer was macht bekommt Geld.

Das Weiterbildungsgeld

Ab Juli 2023 wird ein monatliches Weiterbildungsgeld in Höhe von 150 Euro an Bürgergeld-Empfänger ausgezahlt, die an einer berufsabschlussbezogenen Weiterbildung teilnehmen. Das neue Bürgergeld-Gesetz besagt, dass auch Teilnehmer, die bereits vor dem 1.7.2023 mit ihrer berufsabschlussbezogenen Weiterbildung begonnen haben, Anspruch auf das Weiterbildungsgeld haben. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Weiterbildungsgeld ausschließlich für die Teilnahme an berufsabschlussbezogenen Weiterbildungen gezahlt wird. Eine berufliche Nachqualifizierung, die darauf abzielt, einen Berufsabschluss nachträglich zu erwerben und auf bereits vorhandenen Kompetenzen aufbaut, gilt als abschlussbezogen. Tipp: Die 150 Euro werden anrechnungsfrei und zusätzlich zum Regelbedarf ausgezahlt.

Wie lange wird das Weiterbildungsgeld gezahlt?

Das Weiterbildungsgeld kann bis zu drei Jahre ausgezahlt werden, wenn die Bildungsmaßnahme einen Berufsabschluss erfordert. Im Vergleich zur alten Hartz IV-Regelung bedeutet dies eine Verlängerung um ein Jahr.

Der Bürgergeld-Bonus

Ab Juli 2023 werden Bürgergeld-Empfänger, die eine förderliche Maßnahme zur langfristigen Verbesserung ihrer Jobchancen besuchen, mit einem zusätzlichen monatlichen Bonus von 75 Euro belohnt. Der Erwerb neuer Fähigkeiten und Kenntnisse durch verschiedene Fortbildungsmaßnahmen kann zu einer nachhaltigen Steigerung der Beschäftigungsmöglichkeiten beitragen und somit den Bonus auslösen. Nutzen Sie diese Chance, um Ihre Karrierechancen zu erhöhen und finanziell zu profitieren.

Tipp:

Die 75 Euro erhalten sie anrechnungsfrei und zusätzlich zum Regelbedarf.

Was ist die Weiterbildungsprämie?

Es gibt zwei verschiedene Arten der Förderung von Weiterbildungen, nämlich das Weiterbildungsgeld und die Weiterbildungsprämie. Letztere wird Ihnen zuteil, wenn Sie eine Fortbildung absolvieren, die zu einem anerkannten Abschluss in einem Ausbildungsberuf führt. In der Regel handelt es sich dabei um eine Umschulung, weshalb diese Prämie auch gerne als Umschulungsprämie bezeichnet wird. Wenn Sie eine Zwischenprüfung erfolgreich ablegen, erhalten Sie eine Prämie in Höhe von 1.000 Euro. Bestehen Sie Ihre Abschlussprüfung, gibt es sogar 1.500 Euro. Wichtig ist, dass Sie nach Ihrer Umschulung oder Nachqualifizierung einen Nachweis über das erfolgreiche Bestehen bei Ihrem Kostenträger einreichen. Insgesamt können Sie sich auf eine Förderung von bis zu 2.500 Euro freuen.